|  
Nachrichten

DS Smith investiert in Italien und Polen

11.12.2020 − 

DS Smith Packaging plant, in den kommenden zwei Jahren in zwei neue Wellpappenverpackungsanlagen in Italien und Polen zu investieren.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 100 Mio £ und werden durch den Verkauf von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten sowie eigenen Cashflow finanziert, erklärte DS Smith.

Die Investitionen sind durch das Wachstum des E-Commerce und die steigende Nachfrage nach papierbasierten Alternativen zu Kunststoffverpackungen motiviert.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stora Enso investiert 80 Mio € in den Standort Imatra

Markt für Stärke: Hohe Rohstoffnotierungen sollen Preisdruck bei Weizenstärke abmildern  − vor