|  
Nachrichten

Essity schließt Kostensparprogramm ab und verbucht starkes Geschäftsjahr 2019

07.02.2020 − 

Essity hat Ende 2019 sein weitreichendes Kostensenkungsprogramm abgeschlossen und zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis, das zu einem positiven Abschluss des Geschäftsjahres 2019 beigetragen hat.

Im letzten Jahr, so Essity, seien rund 1,1 Mrd skr an Kosten eingespart worden, wovon 637 Mio skr auf das Kostensenkungsprogramm zurückzuführen seien. Insgesamt habe das Programm, das 2018 angekündigt wurde, über 900 Mio skr an Einsparungen gebracht, hieß es. Zeitgleich hatte Essity seit der Abspaltung von SCA Mitte 2017 europaweit zahlreiche Umstrukturierungsmaßnahmen durchgeführt, wozu Schließungen und Verlagerungen, aber auch die Inbetriebnahme neuer Maschinen zählten.

Das Unternehmen schloss das Geschäftsjahr 2019 mit höheren Gewinnen ab als das Vorjahr.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Brasiliens Zellstoffkonzerne investieren vorsichtiger als geplant

Karton- und Papierindustrie profitiert von der Suche nach Alternativen für Kunststoffverpackungen  − vor