|  
Nachrichten

EU- Kommission genehmigt Übernahme von Akzo Nobel-Tochter durch die Apollo-Gruppe

31.08.2018 − 

Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme des Lack-, Farben- und Haftklebstoffgeschäfts der niederländischen Akzo Nobel BV-Tochtergesellschaft Inks and Adhesive Resins durch das amerikanische Unternehmen Hexion, das von der Apollo-Gruppe kontrolliert wird, nach der EU-Fusionskontrollverordnung geprüft und genehmigt.

Nach Auffassung der Kommission wird der wirksame Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum oder in einem wesentlichen Teil desselben durch diese Übernahme nicht erheblich behindert. Akzo Nobel Inks and Adhesive Resins betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, in Portugal, China, Neuseeland, Argentinien, Kanada und den USA.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − USA kippt Zölle auf kanadische Zeitungsdruckpapierimporte

Gomà-Camps steigert Kapazität mit neuer Voith-TM  − vor