|  
Nachrichten

Feldmuehle: Insolvenz in Eigenverwaltung eröffnet

31.01.2019 − 

Der Papierhersteller Feldmuehle, Ueteresen, setzt nach der Restrukturierung auf einen Neustart.

Am 28. Januar 2019 wurde gemäß des Antrags der Geschäftsführung das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Feldmuehle GmbH beim Amtsgericht Pinneberg eröffnet, heißt es in einer Mitteilung. Zum Sachwalter wurde - wie schon im vorläufigen Verfahren - Dr. Dietmar Penzlin von Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin Insolvenzverwaltung Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Hamburg, bestellt. Das Verfahren wird den Angaben zufolge weiterhin in Eigenverwaltung geführt. Die Geschäftsführung arbeite an einem Insolvenzplan, der bis Sommer 2019 umgesetzt werden soll. Alle bisherigen Sanierungsschritte würden plangemäß umgesetzt, die Gesellschaft erfülle ihren aktuellen Geschäftsplan.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − RDM: KM 3 in Arnsberg nach Modernisierung wieder gestartet

Zhejiang XSD plant Kartonwerk in Malaysia  − vor