|  
Nachrichten

Feldmuehle: Transfergesellschaft startet am 1. Februar

24.01.2019 − 

Bei der erneut im Insolvenzverfahren befindlichen Feldmuehle GmbH, Uetersen, werden nach aktuellem Stand der Dinge über 120 ehemalige Mitarbeiter zum 1. Februar 2019 in eine Transfergesellschaft überwechseln.

Der in Schieflage geratene Papierhersteller hat seine PM 2 Ende November gestoppt (siehe EUWID PZ 51/2018) und rund 220 der insgesamt zirka 400 Mitarbeitern mit Wirkung zum 31. Januar 2019 betriebsbedingt gekündigt. Aufgrund von Eigenkündigungen habe sich die Zahl auf 123 Beschäftigte reduziert, heißt es aus dem Unternehmen, die nun von der Hamburger Firma m.o.v.e qualifiziert werden sollen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − FunderMax übernimmt Ranheim Paper & Board

Ex-Arjowiggins-Werk Crèvecoeur wird liquidiert  − vor