|  
Nachrichten

Feuer bei Smurfit Kappa Hoya Papier und Karton

17.06.2019 − 

Ein Großaufgebot von rund 160 Einsatzkräften aus Feuerwehren, dem technischen Hilfswerk, Rettungsdiensten und Polizei waren am Freitagabend bei Smurfit Kappa Hoya Papier und Karton im Einsatz.

Aus ungeklärter Ursache sei auf dem Außengelände des Rohstofflagers der obere Teil eines Haufens mit etwa 300 t losem Altpapier in Brand geraten, melden die Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeide Grafschaft Hoya. Nach gut zwei Stunden konnten die ersten Wehren abrücken. Um 23:30 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Werksfeuerwehr übergeben werden, die weitere Nachlöscharbeiten leistete. Fünf Personen kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsichtshalber in ein Krankenhaus. Laut Werksleiter Andreas Noss entstand ein geschätzter Schaden von 20.000 bis 30.000 €. Hinzu kommt der Produktionsausfall über mehrere Stunden. Bei Smurfit Kappa Hoya Papier und Karton werden jährlich 85.000 t Faltschachtelkarton und 340.000 t Wellpappenrohpapiere auf Altpapierbasis hergestellt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Altpapier: Altpapiermarkt Deutschland: Preise für Massensorten im Mai überwiegend konstant

Norske Skog erwägt erneuten Börsengang  − vor