|  
Nachrichten

Flint Group baut weiteres Werk in Russland

02.09.2020 − 

Der Druckfarbenkonzern Flint Group, Luxemburg, errichtet ein neues Werk für Verpackungsdruckfarben in Russland.

Der neue Standort wird derzeit südwestlich von Moskau in der Region Kaluga gebaut und soll Anfang 2022 den Betrieb aufnehmen. Wie die Flint Group mitteilt, werde die neue Anlage wasser- und lösemittelbasierte Farben für die Bedruckung von Papier und Karton sowie flexiblen Verpackungen herstellen. Das neue Werk werde neben einer erweiterten hochmodernen Produktionsfläche auch Platz bieten für Labortests, Qualitätskontrollen und technischen Kundenservice.

Die neue Anlage wird den bestehenden Standort des Druckfarbenherstellers in Moskau ersetzen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papierverarbeitende Betriebe im ersten Quartal kaum von Corona belastet

Marktbericht grafische Papiere Deutschland: Preise für Feinpapiere verharren überwiegend auf Juli-Niveau  − vor