|  
Nachrichten

Geschäftsführung von Papier Union und Papyrus Deutschland formiert sich neu

26.09.2019 − 

Nach der Übernahme der Papyrus Deutschland durch die Inapa hat sich ein neues Führungsteam für die deutschen Großhandelunternehmen gebildet. Die Inapa-Tochtergesellschaft Papier Union und Papyrus Deutschland erhalten eine einheitliche Geschäftsführung, die das Ziel ausgibt, die beiden Gesellschaften unter dem Dach der Inapa-Gruppe zusammenzuführen.

CEO beider Unternehmen wird Thomas Schimanowski, der bereits seit 2012 Mitglied der Geschäftsführung bei der Papier Union ist. Frank Weithase, seit 2013 Geschäftsführer von Papyrus Deutschland, verantwortet zukünftig in dieser Position die Bereiche Supply Chain und IT auch bei der Papier Union. Martin Tewes, Geschäftsführer bei der Papier Union seit Januar 2019, wird in beiden Unternehmen die Ressorts Sales und Marketing als Geschäftsführer leiten.

Neu in die Geschäftsführung von Papier Union und Papyrus Deutschland tritt Hugo Rua ein. Rua war zuletzt bei Inapa in Lissabon für das Inapa Group Strategic Development, Investor Relations & Controlling verantwortlich. In den deutschen Unternehmen steuert er künftig als den Bereich Finanzen und Investor Relations.

Der Inapa Group CEO, Diogo Rezende, und die Inapa Group CFO, Inês Louro, werden ebenfalls in beiden Unternehmen als Geschäftsführer eingetragen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Lecta-Gläubiger übernehmen die Kontrolle über das Unternehmen

Marktbericht Karton/Faltschachtel Frankreich: Kartonmarkt startet unterschiedlich in den Herbst  − vor