|  
Nachrichten

Großeinsatz beim Recyclingbetrieb Heil: Brand des Altpapierlagers

24.08.2020 − 

Am Samstagmittag brach im Außenbereich des Entsorgungsbetriebs Heil-Recycling in Witzenhausen ein Feuer aus. Rund 1.000 t Altpapier waren betroffen.

Der Brand erforderte einen Großeinsatz der Feuerwehren aus dem Werra-Meißner-Kreis sowie von THW und Katastrophenschutz, teilte Heil-Recycling auf Anfrage des EUWID mit. Insgesamt waren nach Angaben der Feuerwehr Witzenhausen mehr als 180 Hilfskräfte im Einsatz. Die Brandbekämpfung soll unter anderem aufgrund der Wetterbedingungen bis in die frühen Morgenstunden des Montags angedauert haben.

Als Ursache konnte die Polizei Brandstiftung oder einen technischen Defekt ausschließen, heißt es von Seiten des Entsorgungsunternehmens. Die Schadenshöhe sei noch nicht bekannt. Allerdings habe es weder Gebäude- noch Inventarschäden gegeben und der Betrieb laufe weiter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Fördermittel in Höhe von 20 Mio Euro für die Buchbranche

Holmens Kartondivision gleicht Verluste der Papiersparte weitgehend aus  − vor