|  
Nachrichten

Hahnemühle stellt Produktion auf Komponenten für Covid-19-Schnelltests um

06.04.2020 − 

Die Hahnemühle FineArt GmbH, Dassel, Hersteller von Künstlerpapieren und Technischen Spezialpapieren sowie Filterpapieren, liefert Komponenten für Covid-19 Kartuschen-Schnelltestverfahren.

Das neuartige Kartuschen-Schnelltestverfahren liefere innerhalb einer Stunde Testergebnisse für den Covid-19-Erreger. In diesem Zusammenhang sei Hahnemühle im März 2020 als „systemrelevanter“ Betrieb klassifiziert worden.

Wie eine Unternehmenssprecherin gegenüber EUWID ausführte, sei das Produktionsprogramm umgestellt worden. Hahnemühle setze aktuell verstärkt auf Filtrationspapiere. Dassel sei reiner Produktionsstandort mit drei Papiermaschinen, während die Verarbeitung zum größten Teil in Einbeck erfolgt. An den beiden Standorten sind gut 100 Mitarbeiter tätig.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Silphie Paper steht in den Startlöchern

Stora Enso prüft Kurzarbeit und vorübergehende Entlassungen  − vor