|  
Nachrichten

Hamburger Containerboard produziert auf neuer PM 2 in Spremberg ersten Testliner

16.11.2020 − 

Mit dem ersten Tambour am Standort Spremberg ist am vergangenen Samstag ein Meilenstein des Projekts neue PM 2 von Hamburger Containerboard nach zweijähriger Bauzeit vollendet worden.

Produziert wurde brauner Testliner. Die volle Kapazität der PM 2 wird auf rd. 500.000 jato weiße und braune Wellpappenrohpapiere beziffert. Aufgrund der Rückschläge durch Covid-19 und eines Brandes im Stoffaufbereitungsbereich zum Anfang dieses Jahres sei der Produktionsstart für alle Beteiligten eine Herausforderung gewesen, heißt es. 

Die 370 Mio €-Investititon der Prinzhorn Group im Industriepark Schwarze Pumpe soll die Gesamtkapazität am Standort Spremberg auf etwa 900.000 jato steigern.

zurück − KCC will Schweizer Werk Niederbipp verkaufen

Marktbericht Altpapier Deutschland: Preise setzen Berg- und Talfahrt fort  − vor