|  
Nachrichten

Heidelberger Druckmaschinen AG sagt drupa21 ab

08.07.2020 − 

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat die Teilnahme an der Branchenmesse drupa 2021 abgesagt. Die vom 16.-26. Juni 2020 geplante drupa wurde im Rahmen der Corona-Maßnahmen auf den 20.-30. April 2021 verschoben. Damit folgt die Messe Düsseldorf der Empfehlung der Bundesregierung.

In einer Mitteilung erklärt Heidelberger Druckmaschinen: „Covid-19 hat die Entwicklung hin zu digitalen und dezentralen Veranstaltungskonzepten beschleunigt. Auch wenn die Entwicklungen im nächsten Jahr hinsichtlich Corona noch nicht absehbar sind, muss Heidelberg bereits heute eine Entscheidung treffen. Daher hat das Unternehmen beschlossen, im nächsten Jahr keine Präsenz auf internationalen Messen zu zeigen und somit auch nicht an der Messe drupa teilzunehmen. Die Umsetzung der drupa wird in 2021 einen anderen Charakter haben – weltweite Reiserestriktionen und Hygienevorgaben führen zu deutlich weniger Besuchern und eingeschränktem Dialog. Internationale Messen mit vollen Ständen und Hallen werden in gewohnter Form sehr wahrscheinlich nur schwer umsetzbar sein und dadurch ihren Status als weltweiten Branchentreff für Kunden und Hersteller kaum beibehalten können. Als langjähriger Partner der drupa bringt Heidelberg auch weiterhin gerne seinen Erfahrungen ein, um zukunftsweisende Messekonzepte auf die neuen digitalen Möglichkeiten und Kundenanforderungen hin anzupassen.“

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − PulPac entwickelt Pilotanlange für Verpackungen aus Zellulosefasern

DS Smith verschiebt alle nicht notwendigen Ausgaben  − vor