|  
Nachrichten

Heinzel und Voith forcieren Digitalisierung von PM

03.08.2020 − 

Die Heinzel Group will mit einem Großprojekt in das Zeitalter der Digitalisierung eintreten. Partner für das Vorhaben, das in mehreren Stufen den Standort Laakirchen in einen digitalen Modellstandort verwandeln soll, ist die Voith Group.

Die einzelnen Bestandteile des Projekts sehen vor, die Produktion des Standortes Laakirchen mit neuesten Technologien auszustatten und diese im realen Einsatz zu erproben. Eine kostenoptimierte Erreichung der gesetzten Qualitätsziele sowie geringere Verlustzeiten durch Abrisse sind dabei die Kernziele des Projekts. So könne der digitale Wandel in der Papierindustrie vorangetrieben werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kama Karton will Ende 2020 starten

CPH-Gruppe: Trotz Corona alle Bereiche in der Gewinnzone  − vor