|  
Nachrichten

Holmen kann Ergebnis im 1. Quartal nahezu halten

08.05.2020 − 

Mit Ausnahme seiner Sparte Papier verbuchte Holmen, Stockholm, in den ersten drei Monaten des Jahres stabile oder steigende Nachfrage nach seinen Produkten und noch wenig Einfluss der beginnenden Corona-Pandemie und konnte so seinen Betriebsgewinn für das Quartal bei 628 (643) Mio skr nahezu halten.

Im Durchschnitt tiefere Verkaufspreise konnten durch Verkaufszuwächse fast ausgeglichen werden. Holmen kam auf einen Umsatz von 4,45 (4,26) Mrd skr und einen Gewinn nach Steuern von 491 (503) Mio skr.

Europa zeigte steigende Nachfrage nach Karton, in Asien hingegen war sie schwächer wegen steigenden Wettbewerbsdrucks und ersten Auswirkungen der Pandemie. Holmen erklärt, es habe trotz einsetzender logistischer Schwierigkeiten den bislang höchsten Kartonabsatz in einem Quartal verbucht.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück −  Niedrige Zellstoffpreise und Streiks in Finnland drücken Ergebnis bei Metsä Group

Schulz verlässt Brigl & Bergmeister  − vor