|  
Nachrichten

Igepa schließt Standort Italien

13.03.2019 − 

Die deutsche Großhandelsgruppe für Papier sowie Druck- und Bürobedarf Igepa group, Hamburg, zieht sich vom italienischen Markt zurück.

Die Tochtergesellschaft Igepa Italia, Padua, wird zum 31. März aufgegeben. Igepa führt diese Entscheidung auf die anhaltende Konsolidierung im Geschäftsbereich Paper & Print und die bestehende „fragmentierte Marktstruktur in Italien“ zurück.

Der Versuch, eine relevante Position auf dem italienischen Markt zu erlangen, sei gescheitert, gab Igepa bekannt.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere: Deutschland: Preiserosion bei AP-Packpapieren auch im März nicht zu stoppen

Mondi hat ebenfalls Interesse an Arjowiggins-Werk Greenfield  − vor