|  
Nachrichten

Ilim startet umgebaute Papiermaschine

06.11.2019 − 

Im Oktober hat die Ilim Group in Bratsk, Region Irkutsk, die Inbetriebnahme der umgebauten Anlage für Verpackungspapiere vollzogen.

Mit diesem Projekt hat das US-amerikanische-russische Joint Venture im Rahmen des Investitionsprogramms zum Ausbau bestehender und zur Schaffung neuer Kapazitäten die Modernisierung der dortigen Kraftlinerproduktion abgeschlossen. Das Investitionsvolumen für das Projekt belief sich auf mehr als 120 Mio US$.

Als Ergebnis beschreibt Ilim die Steigerung der Produktion um 50 %. Demnach erhöhe sich die Kapazität von 198.000 t auf 300.000 t pro Jahr. Die umfassende Modernisierung umfasste die gesamte Prozesskette der Herstellung von Wellpappenrohpapieren ‑ vom Aufschluss des Rohstoffs bis zur Verpackung der fertigen Produkte. Hauptpartner des Projekts waren GLV, PMP Group sowie Andritz.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: AP-Wellpappenrohpapiere: Bereitschaft für Preisnachlässe steigt

Rottneros übernimmt Nykvist Skogs AB  − vor