|  
Nachrichten

Innovio Papers in Insolvenz: Produktion steht still

31.08.2015 − 

Der niederländische Hersteller von technischen und Verpackungspapieren Innovio Papers, Nijmegen, ist insolvent. Das Landgericht von Gelderland hat am 10. August ein Konkursverfahren über das frühere Feinpapierwerk von Sappi in Nijmegen eröffnet.

Zum Insolvenzverwalter wurde Coen Houtman von der Kanzlei Poelmann van den Broek ernannt.

Vor dem Verkauf an die US-amerikanische Investment- und Private-Equity-Gesellschaft American Industrial Acquisition Corporation (AIAC) im Juni 2014 wurden im Papierwerk in Nijmegen gestrichene holzfreie Papiere hergestellt. Die Kapazität der einzigen Papiermaschine betrug 240.000 jato. Innovio Papers wollte sich neu aufstellen und hat die Anlagen auf die Produktion von Spezialpapieren ausgerichtet.

Den ausführlichen Artikel können Sie in der Ausgabe 36/2015 von EUWID Papier und Zellstoff lesen.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 35/2015 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 26. August erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Cartiera Pirinoli nimmt Produktion von GD-Karton auf

Marktbericht grafische Papiere: Hersteller von grafischen Recyclingpapieren recht zufrieden mit Sommergeschäft  − vor