|  
Nachrichten

Insolventer Papierhersteller Feldmuehle Uetersen saniert

18.06.2018 − 

Die schleswig-holsteinische Papierfabrik Feldmuehle Uetersen GmbH wurde mit Wirkung zum 15. Juni 2018 sanierend auf eine Tochtergesellschaft der Berliner Beteiligungsgesellschaft Kairos Industries AG übertragen und wird von dieser vollumfänglich fortgeführt.

Die Gesellschaft „Feldmuehle GmbH“ ist eigens für die Übertragung gegründet worden. Durch die Sanierung hätten 400 und damit mehr als 95 % der 420 Arbeitsplätze erhalten werden können, heißt es.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 24/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 13. Juni erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − bvdm: Papierpreissteigerungen und Lieferengpässe machen Druckereien das Leben schwer

Reno de Medici will Barcelona Cartonboard übernehmen  − vor