|  
Nachrichten

Insolventer Papierhersteller Zanders verkauft, weitere 150 Stellen werden abgebaut

29.11.2018 − 

Die im Insolvenzverfahren befindliche Zanders GmbH, Bergisch Gladbach, wird zum 1. Dezember 2018 von der neuen „Zanders-Paper GmbH“ übernommen.

Hinter der neuen Zanders-Paper GmbH steht eine Unternehmensgruppe unter der Führung von Terje Haglund, teilt der Insolvenzverwalter Dr. Marc d’Avoine mit. Die Übernahme durch einen bereits in der Papierproduktion tätigen Partner sei in jedem Fall die bestmögliche Lösung für Zanders, so d'Avoine. Durch das Know-how auf beiden Seiten seien sehr gute Voraussetzungen dafür geschaffen worden, dass der Standort Bergisch Gladbach langfristig gesichert ist. Der Betrieb werde mit rund 300 Mitarbeitern weitergeführt, rund 150 Beschäftigte werden das Unternehmen verlassen müssen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Felix Schoeller und New Imaging Industries mit JV

Mondi will Konzernstruktur vereinfachen  − vor