|  
Nachrichten

Insolvenzverwalter wählen bevorzugten Bieter für Arjowiggins-Werke in Großbritannien

28.03.2019 − 

Die Insolvenzverwalter von Arjowiggins in Großbritannien, FRP Advisory, haben einen bevorzugten Bieter ausgewählt für die Geschäfte von Arjowiggins Fine Papers Limited in den Werken Stoneywood in Aberdeen und in Basingstoke sowie für Arjowiggins Chartham Limited in Chartham.

Wie ein Sprecher der Insolvenzverwalter erklärte, ist bei einer Übernahme die Fortführung der bestehenden Geschäfte vorgesehen, und es sollen alle noch beschäftigten Mitarbeiter übernommen werden.

Derzeit arbeiten nach Angaben der Insolvenzverwalter im Werk Stoneywood 482 Mitarbeiter, im Werk Basingstoke sind 28 Personen beschäftigt und im Werk Chartham 86. Man hoffe, die Transaktion bis Mitte April abgeschlossen zu haben, erklärte der Sprecher der Insolvenzverwalter. Weitere Details zu dem Bieter würden derzeit nicht bekannt gegeben, teilte der Sprecher auf Anfrage mit.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Klingele übernimmt Teile des britischen Wellpappeproduzenten Onboard Corrugated

Neues Angebot für Arjowiggins-Werk Bessé  − vor