|  
Nachrichten

International Paper erhöht Übernahmeofferte, Smurfit Kappa lehnt Angebot weiter ab

28.03.2018 − 

Der US-amerikanische Papierkonzern International Paper (IP), Memphis/Tennessee, will die Aktionäre des irischen Papier- und Verpackungsherstellers Smurfit Kappa Group (SKG), Dublin, mit einem neuen Übernahmeangebot für sich gewinnen.

Der SKG-Vorstand bleibt bei seiner bisherigen Haltung und lehnt auch die höhere Offerte ab.

In einem neuen Übernahmevorschlag des Konzerns bietet International Paper für jede Smurfit Kappa-Stammaktie 25,25 € in bar sowie 0,3028 neue International Paper Aktien. Basierend auf dem Schlusskurs der IP-Aktie vom 23. März 2018 von 50,15 US$ und einem Umrechnungskurs von 1 € = 1,2353 US$ würde dies 37,54 € pro Smurfit Kappa-Aktie entsprechen, gibt der irische Papierproduzent an.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 13/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 28. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kartonmaschine bei IP in Kwidzyn produziert wieder

Spanische Unternehmen starten Nanocellulose-Projekt  − vor