|  
Nachrichten

International Paper lenkt Fokus in Papierfabrik Kwidzyn auf Verpackungspapiere

02.12.2019 − 

International Paper prüft, in der Papierfabrik Kwidzyn künftig auf die Produktion von Zeitungsdruckpapier zu verzichten.

Die PM 3 am polnischen Standort soll anstatt Zeitungsdruckpapier auf Altpapierbasis das Verpackungspapier IPack herstellen. Die Pläne bestätigte IP gegenüber EUWID auf Anfrage.

Die Maßnahme könnte die jüngsten Bemühungen der europäischen Papierindustrie ergänzen, den Überfluss an Pressepapieren einzudämmen. Das Vorhaben von IP würde das Angebot an Zeitungsdruckpapieren um die Nennkapazität von 115.000 jato reduzieren. Allerdings hat die Anlage bereits zuvor IPack produziert – ein Verpackungspapier auf Frischfaserbasis.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Metsä Board beauftragt Valmet mit Husum-Umbau

Sappis Ergebnisse zollen den schwächeren Märkten Tribut  − vor