|  
Nachrichten

Investition bei UPM-Papierfabrik Nordland gestartet

24.10.2019 − 

UPM, Helsinki, hat die Produktion von holzfreiem Druck- und Schreibpapier an der PM 2 in seinem deutschen Werk Nordland Papier in Dörpen Anfang Oktober eingestellt.

Wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber EUWID erklärte, befindet sich die Papiermaschine derzeit im geplanten Umbau für die Produktion von Etikettentrennpapieren. Diese soll im November starten.

Mit der vorübergehenden Stilllegung bzw. dem Umbau der PM 2 wird das Angebot an holzfreien Papieren um bis zu 180.000 jato reduziert.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: Hersteller von leichten Kraftpapieren mit Preisdruck konfrontiert

Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: Braune Wellpappenrohpapiere mit rückläufigem Preistrend  − vor