|  
Nachrichten

Investorenprozess für Baden Board gestartet

02.12.2021 − 

Für den Hersteller und Verarbeiter von Faltschachtelkarton Baden Board GmbH liegen erste indikative Angebote von Kaufinteressenten vor.

Dies bestätigte ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters Marc Schmidt-Thieme von der Kanzlei Hoefer, Schmidt-Thieme, Mannheim, auf Nachfrage des EUWID. Der Investorenprozess läuft den Angaben zufolge gut.

Baden Board wartet weiter auf die Eröffnung des Insolvenzverfahrens durch das zuständige Amtsgericht Baden-Baden. Der Insolvenzverwalter geht davon aus, dass das Gericht "unserer Empfehlung folgend - das Verfahren Anfang Januar 2022 eröffnen wird."

Marc Schmidt-Thieme führt den Geschäftsbetrieb fort. Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten stünden zum Unternehmen. Schwierig sei aber nach wie vor die extreme Entwicklung des Gaspreises

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Paper Excellence stellt Betrieb bei Catalyst Paper nun doch längerfristig ein

Keine Produktionsunterbrechung bei Klingele in Weener nach Brand  − vor