|  
Nachrichten

Klingele weitet Aktivitäten in Westafrika aus

31.08.2021 − 

Klingele Paper & Packaging mit Sitz in Remshalden expandiert weiter. Wie das Unternehmern mitteilte, steht dabei die Ausdehnung der Aktivitäten in Westafrika im Mittelpunkt.

Das Unternehmen plant ein neues Verarbeitungswerk bei Dakar/Senegal, das im Sommer 2022 die Produktion aufnehmen soll. Das Investitionsvolumen für das Vorhaben liegt bei rund 7,5 Mio €, 5 Mio davon finanziert die staatliche Deutsche Entwicklungsfinanzierungsgesellschaft DEG über das „Afrika Connect Programm“. Kingele wird mit dem neuen Werk rund 45 Arbeitsplätze schaffen.

Der neue Standort im Industriepark Diamniadio soll mit zwei Fertigungslinien ausgestattet werden und nach der Fertigstellung Wellpappenbögen der Tochter Klingele Embalajes Canarias, Teneriffa, zu fertigen Verpackungen verarbeiten.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Progroup kündigt Bau eines neuen Wellpappenformatwerks an

The Navigator Company annonciert Preiserhöhungen für holzfreie Naturpapiere  − vor