|  
Nachrichten

Koehler Paper kooperiert mit Clarus Films

10.09.2021 − 

Koehler Paper, ein Teil der Koehler-Gruppe, Oberkirch, wird künftig europaweit im Kleinrollengeschäft sowie als Servicepartner für die Convertingindustrie der flexiblen Verpackungspapiere mit der Clarus Films GmbH, Diezenbach, zusammenarbeiten.

Die Kooperation betrifft, wie Koehler mitteilt, insbesondere den Bereich der unbedruckten, funktionellen gestrichenen Barrierepapiere. Zudem treten Koehler Paper und Clarus erstmals gemeinsam auf der Fachpack in Nürnberg auf.

Clarus Films richtet sich seit mehreren Jahren auf Verpackungslösungen im Rahmen der Kreislaufwirtschaft aus. Dabei spielen recyclingfähige Monofolien, PCR (Post-Consumer-Recyclate) sowie kompostierbare Folien eine große Rolle.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Saica plant Großinvestition auf dem US-Markt

Essity übernimmt Productos Familia  − vor