|  
Nachrichten

Kondopoga will 50 Mrd Rubel investieren

22.09.2021 − 

Im Rahme eines Besuchs der Administration der Region Karelien Ende August hat die Kondopoga Pulp and Paper Mill Pläne zu maßgeblichen Investitionen bestätigt.

Die Tochtergesellschaft der Karelia Pulp Holding plant, die Produktlinie am Standort zu überarbeiten und die integrierte Zeitungsdruckpapierfabrik auf die Produktion von leichtem Verpackungspapier auszurichten.

Insgesamt will das Unternehmen 50 Mrd Rubel – mehr als 580 Mio € ‑ investieren, um die Produktionsprozesse zu modernisieren und die Effizienz zu steigern, heißt es in einem Bericht der Administration der Republik Karelien. Im Zuge dessen sei geplant, neben Verpackungspapieren auch die Produktion von Viskosezellstoff aufzunehmen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: Kraftlinerpreise werden erneut angepasst

Marktbericht Altpapier Großbritannien: Altpapierpapiermarkt weiterhin von Transportproblemen dominiert  − vor