|  
Nachrichten

Kruger investiert in Spezialpapiere, reduziert Kapazitäten für Pressepapiere

11.09.2017 − 

Der kanadische Konzern Kruger Inc., Montreal, treibt die Diversifizierung des Unternehmens voran und kündigt eine Investition in die Produktion von Spezialpapieren an.

So sollen in den beiden Papierfabriken Brompton und Wayagamack in der kanadischen Provinz Québec künftig flexible Verpackungspapiere für Nahrungsmittelverpackungen, Release Liner so wie gestrichene Inkjet-Papiere für Rollen-Digitaldruck von Katalogen und Werbeflyern produzieren.

Gleichzeitig werden die Kapazitäten für Pressepapiere reduziert. 

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 36/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 06. September erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere: Kraftsackpapier Deutschland: Extrem knappes Angebot

Schließung der Cartiera San Felice ist beschlossene Sache  − vor