|  
Nachrichten

Kurzarbeit in der Papierindustrie im Juni rückläufig

15.07.2020 − 

In der Papier herstellenden und verarbeitenden Industrie in Deutschland haben im Monat Juni 103 Unternehmen für insgesamt 3.612 Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Das geht aus Statistiken der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor.

Der Höchststand der Kurzarbeit war im Monat April erreicht. Nach BA-Zahlen haben im April 570 Betriebe für 18.245 Personen Kurzarbeit angemeldet. Im Mai 2020 waren es 193 Betriebe für 6.190 Personen, im März 134 Betriebe für 4.323 Personen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: Braune AP-Wellpappenrohpapiere werden im Juli billiger

Toscotec baut Papiermaschine bei Aviretta um  − vor