|  
Nachrichten

Laakirchen Papier AG erhöht die Preise für SC-Papier

15.10.2018 − 

Der Papierhersteller Laakirchen Papier AG will die Preise für superkalandrierte Papiere (SC-Papiere) um 40 € pro Tonne ab 1. Januar 2019 erhöhen.

„Kontinuierlich steigende Kosten für Roh- und Hilfsstoffe machen diese Preiserhöhung notwendig“, erklärt das Unternehmen.

Die Laakirchen Papier AG mit Sitz in Laakirchen, Oberösterreich, hat sich auf die Produktion und Weiterentwicklung von superkalandrierten, ungestrichenen Papieren (SC-Papier) sowie leichtgewichtigen Wellpappenrohpapieren für den europäischen Markt spezialisiert. Die Muttergesellschaft Heinzel Holding vereint unter dem Dach der Heinzel Group neben der Laakirchen Papier AG die Zellstoff Pöls AG, Raubling Papier GmbH (Deutschland) und AS Estonian Cell (Estland).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Mondi setzt Investitionsprojekt für Verpackungspapiere in der Slowakei fort

Marktbericht Zellstoff: Preise stehen auch im Oktober nicht zur Diskussion  − vor