|  
Nachrichten

Laakirchen Papier erhöht Preise für Pressepapiere

27.04.2021 − 

Der österreichische Papierhersteller Laakirchen Papier AG, Tochterunternehmen der Heinzel Group, kündigte an, die Preise für alle grafischen Qualitäten im Bereich der Publikationspapiere ab 15. Mai 2021 für das Neugeschäft sowie alle zusätzlichen Mengen und ab 1. Juli 2021 für alle regelmäßigen Mengen um mindestens 70 €/t zu erhöhen.

„Kontinuierlich steigende Rohstoff-, Energie- und Frachtkosten sowie eine eingeschränkte Verfügbarkeit von Rohstoffen machen diese Preiserhöhung notwendig.“, erklärt Thomas Komin, Head of Sales Graphic Paper. Die Laakirchen Papier AG produziert SC-Papier sowie leichtgewichtigen Wellpappenrohpapiere auf Basis von Recyclingpapier für den europäischen Markt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Neubauprojekt von Faller in Waldkirch schreitet voran

Marktbericht Pressepapiere Frankreich: Hersteller peilen starke Preiserhöhung an  − vor