|  
Nachrichten

Laakirchen Papier setzt weiterhin auf SC-Papiere

28.08.2020 − 

Die Bekanntgabe des schwedischen SCA-Konzerns, aus dem Markt für Pressepapiere auszusteigen, hat den österreichischen Papierproduzenten Laakirchen Papier AG zu einer Stellungnahme veranlasst.

"Die mögliche Schließung der Papiermaschinen sowie eventuelle Auswirkungen auf die Vertriebskooperation mit SCA in westeuropäischen Ländern wie Deutschland, Frankreich, Belgien oder den Niederlanden haben keinen Einfluss auf die Produktion und den Vertrieb von SC-Papieren aus Laakirchen", erklärt Franz Baldauf, Finanzvorstand der Laakirchen Papier AG.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Österreich: Wellpappeindustrie setzt mehr ab bei gleichzeitig deutlichen Umsatzrückgängen

Progroup nimmt Betrieb der neuen Papiermaschine in Sandersdorf-Brehna auf  − vor