|  
Nachrichten

Leipa Schwedt: Im Frühjahr soll erstes Papier von der umgebauten PM 5 in den Markt gehen

08.02.2018 − 

Das Umbauprojekt der Leipa Georg Leinfelder GmbH am Standort Schwedt liegt in den letzten Zügen.

Nach den leichten Verzögerungen im vergangenen Jahr befinden sich die Maßnahmen nun im vorgesehenen Zeitplan, der einen Produktionsstart für das erste Quartal 2018 vorgesehen hat. Wie es gegenüber EUWID heißt, sei ein weiter Teil des Gesamtprojekts abgeschlossen und erste Aggregate sind in die Testphase gegangen. Ein genauer Stichtag der Inbetriebnahme steht noch nicht fest, jedoch soll im Frühjahr mit der Produktion und Auslieferung von weißem Testliner von der PM 5 begonnen werden.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 6/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 07. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − SCA: Ausbau in Östrand liegt im Plan

Lucart übernimmt insolvente Grupo CEL  − vor