|  
Nachrichten

Lenzing produziert mit Palmers Atemschutzmasken

27.04.2020 − 

Auch der österreichische Faserhersteller Lenzing AG engagiert sich in der Produktion von Atemschutzmasken. Gemeinsam mit Palmers Textil AG gründen die beiden Unternehmen die Hygiene Austria LP GmbH, ein Hygienekompetenzzentrum.

Lenzing soll dabei 50,1%  und Palmers Textil 49,9% halten. Das neu gegründete Unternehmen plant, ab Mai 2020 mit der Produktion und dem Verkauf von Schutzmasken für den heimischen und europäischen Markt zu beginnen.

Hygiene Austria LP GmbH plant nach eigenen Angaben, über die nächsten Wochen die Kapazitäten auf über 25 Mio Masken pro Monat auszubauen und dieses Geschäft auch geographisch zu erweitern.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stillgelegtes Zellstoffwerk Nordic Kraft soll in Q3 starten

Norske Skog verzeichnet im ersten Quartal einen Verlust  − vor