|  
Nachrichten

Lenzing und Duratex planen Bau eines Dissolving-Zellstoffwerks

22.06.2018 − 

Der Hersteller von Spezialfasern aus Zellulose, die österreichische Lenzing-Gruppe,Lenzing, und Duratex, Produzent von Holzpaneelen mit Hauptsitz in Sao Paulo/Brasilien, haben sich auf die Bedingungen zur Gründung eines Joint Ventures geeinigt.

Geprüft wird der Bau der weltweit größten Faserzellstofflinie im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais, nahe Sao Paulo.

Die beiden Unternehmen sicherten sich dafür einen 43.000 ha großen, FSC-zertifizierten Nutzwald.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 25/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 20. Juni erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Grafische Papiere: Deutschland: Grafische Recyclingpapiere mit positiver Tendenz

Papeterie Raon an niederländisches Recyclingunternehmen verkauft  − vor