|  
Nachrichten

Lessebo Paper steigert Kapazitäten um 50 Prozent

22.10.2018 − 

Der Hersteller von ungestrichenen grafischen Spezialpapieren Lessebo Paper, Lessebo/Schweden, hat die Produktion um 50 % von 100 auf 150 tato erhöht, also von 32.000 auf 48.000 jato.

Gründe für die Kapazitätssteigerung sind vor allem die starke Nachfrage und die positiven Marktaussichten im grafischen Premiumsektor, erklärte Eric Sigurdsson, CEO von Lessebo Paper, auf Anfrage von EUWID.

Lessebo Paper entstand 2014, als die insolventen Lessebo Bruk in die drei Unternehmen Lessebo Paper, Lessebo Pulp und Lessebo Energy aufgespalten wurden.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Pressepapiere: Frankreich: Zeitungsdruckpapiermarkt steuert auf frühe Abschlüsse für 2019 zu

Produktion bei Navigator in Figueira da Foz wieder angelaufen  − vor