|  
Nachrichten

Ludo Fact Gruppe übernimmt insolventen Verpackungs- und Displayanbieter Höhn

04.04.2019 − 

Die Ludo Fact Gruppe, Jettingen-Scheppach, übernimmt den Geschäftsbetrieb sowie die Immobilie der auf Displays und Verpackungen spezialisierten Höhn GmbH.

Die verbliebenen 110 Mitarbeiter an den Standorten Ulm, Ludwigsburg und Ratingen werden übernommen, teilt Ludo mit. Höhn befindet sich seit September 2018 im Eigenverwaltungsverfahren. Künftig firmiert das neue Unternehmen unter Höhn Display + Verpackung GmbH. Der bisherige Höhn-Geschäftsführer Ingbert Schmitz wird weiter für das Unternehmen tätig sein. Mit dem Kauf erweitert Ludo Fact sein Produktportfolio um Displays und Verpackungen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Verband des Papiergroßhandels mit neuem Vorsitzenden

Maschinenbrand bei Metsä Tissue in Kreuzau  − vor