|  
Nachrichten

Lübecker Hafen erweitert Kapazitäten für Forstprodukte

04.01.2021 − 

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) wird die Kapazitäten des Skandinavienkais weiter ausbauen.

Im nun geplanten dritten Bauabschnitt sollen eine zusätzliche Fläche von rund 60.000 qm sowie eine 10.000 qm große Mehrzweckhalle entstehen. Baubeginn für die Halle ist der kommende April.

Erster großer Kunde der neuen Halle wird erneut der finnische Papier- und Verpackungshersteller Stora Enso, Helsinki, sein, teilte der Hafenbetreiber mit. Dafür unterzeichneten Sebastian Jürgens, Geschäftsführer LHG, und Knut Hansen, Senior Vice President Stora Enso, am 21. Dezember einen Vertrag.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − IP veräußert Mehrheit seines türkischen Verpackungsgeschäfts an Mondi

Metsä Board schließt Verkauf von Anteilen am Werk Husum ab  − vor