|  
Nachrichten

Manroland Sheetfed nimmt nicht an drupa 2021 teil

16.07.2020 − 

Die Manroland Sheetfed GmbH, Offenbach am Main, will nicht an der Leitmesse der Druckindustrie drupa teilnehmen.

Der Geschäftsführer der Gruppe, Rafael Peñuela-Torres, erklärte die Absage: „Während der aktuellen Coronavirus-Pandemie macht es absolut keinen Sinn, auf der drupa oder irgendeiner anderen Messe auszustellen.“

Stattdessen will Manroland Sheetfed im Herbst eine Reihe von Live-Webinaren veranstalten.

Die drupa war aufgrund der Coronavirus-Krise von Juni 2020 auf April 2021 verschoben worden. Der deutsche Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druckmaschinen AG hatte in der vergangenen Woche bekannt gegeben, sich auch von der drupa 2021 und anderen Messen im nächsten Jahr zurückziehen. Koenig & Bauer hingegen hatte seine Teilnahme erneut betont.

Koenig & Bauer bekräftigt drupa-Teilnahme

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − UPM schließt Papierfabrik für Zeitungsdruckpapier Chapelle

Marktbericht Natronlauge: Einkäufer fordern Rücknahme der Preiserhöhungen aus Q2  − vor