|  
Nachrichten

Maschinenpark von Zanders Paper wird versteigert

17.06.2021 − 

Das Industrie-Auktionshaus Dechow, Hamburg, wurde mit der Vermarktung der Maschinen und Anlagen des Papierherstellers Zanders Paper, Bergisch Gladbach, beauftragt.

Die Papierfabrik hatte am 30. April 2021 seinen Geschäftsbetrieb eingestellt.

Über 18 Monate wird Dechow das Großprojekt im Auftrag des Insolvenzverwalters RA Marc d’Avoine leiten, teilt das Auktionshaus mit.

Zanders produzierte zuletzt 325.000 jato Spezialpapiere und Karton für Etiketten, Verpackungen sowie grafische Anwendungen. Zum Maschinenpark gehören Papier- und Streichmaschinen, Rollen- und Bogenschneidemaschinen, eine Kleinformatschneidanlage, Verpackungslinien für Rollen und Bogen.

Ebenfalls zur Versteigerung stehen das Kraftwerk sowie die Anlagen zur Wasserversorgung und Wasseraufbereitung.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sappi Europe erhöht die Preise für alle Sublimations- und Inkjetpapiere

Neue Preiserhöhung für Testliner weiß angekündigt  − vor