|  
Nachrichten

Mayr-Melnhof: Investitionen in Faltschachtelwerk am Standort Hirschwang geplant

05.11.2020 − 

Die Mayr-Melnhof Gruppe, Wien, hat angekündigt, in die Faltschachtelproduktion Neupack zu investieren. Der Investitionsplan in Höhe von 18 Mio € ist nach Unternehmensangaben für Gebäude und Maschinen gedacht.

In dem Werk im österreichischen Hirschwang, das zum Geschäftsbereich MM Packaging gehört, werden vorwiegend offsetbedruckte Faltschachteln sowie Verpackungen aus kaschierter Wellpappe produziert.

In Hirschwang verfügt Mayr-Melnhof zudem über eine Kartonmaschine für Recyclingkarton. Im September hatte die Gruppe angekündigt, die Produktion auf der Anlage voraussichtlich bis zum Ende des Jahres einzustellen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Thermopapier: USA leiten Antidumpingverfahren ein

Verband Deutscher Papierfabriken bestätigt VDP-Präsident  − vor