|  
Nachrichten

Metsä: Absatzsteigerung und höhere Zellstoffpreise sorgen für Gewinnzuwachs

08.05.2018 − 

Vor allem die positive Entwicklung in den Märkten für Zellstoff und Karton hat für ein gutes Abschneiden der Metsä Group im Geschäftsjahr 2017 gesorgt.

Der Nettogewinn erhöhte sich von knapp 280 Mio € auf über 400 Mio €. Auch Umsatz und Betriebsgewinn legten deutlich zu. Wichtigste Faktoren bei dieser Entwicklung waren nach Angaben des Unternehmens eine Steigerung von Karton- und Zellstoffabsatz sowie höhere Zellstoffpreise.

Das Unternehmen befinde sich nun „an der Schwelle zu einer neuen Ära (des profitablen Wachstums)“, erklärte der inzwischen ausgeschiedene Metsä-CEO Kari Jordan.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 18/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 03. Mai erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Smurfit Kappa gibt Werke im Murgtal ab

Holmen erwägt Ausbau der Kartonkapazität bei Iggesund  − vor