|  
Nachrichten

Metsä beginnt mit Bau der neuen Zellstofffabrik in Kemi

16.09.2021 − 

Metsä Fibre, Espoo, hat offiziell mit den Baumaßnahmen für seine neue Zellstoff- und Bioproduktfabrik im finnischen Kemi begonnen.

Die feierliche Grundsteinlegung fand am 13. September statt. Nachdem jetzt zunächst Erdarbeiten stattfinden, sollen im Herbst die ersten Anlagen installiert werden, teilt das Unternehmen mit.

Der Wert der Investition wird auf 1,6 Mrd € beziffert, was nach Konzernangaben die bisher größte Investition in der finnischen Forstindustrie darstellt.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papresa forciert Umstellung auf Verpackungspapiere

Södra und ABB erschaffen Zellstoffwerk der Zukunft  − vor