|  
Nachrichten

Metsä Board schließt Verkauf von Anteilen am Werk Husum ab

04.01.2021 − 

Metsä Board, Espoo, hat den Verkauf von 30 % der Anteile am Zellstoffwerk Husum in Schweden abgeschlossen.

Anfang Dezember hatte das Unternehmen angekündigt, die Anteile an die schwedische Waldbesitzervereinigung Norra Skog abzugeben (s. EUWID PZ 50/2020).

Damit gewinnt Metsä Board nach eigenen Angaben einen Partner für die geplanten Investitionen in das Zellstoffwerk. Darüber hinaus stärke die Zusammenarbeit die Holzversorgung des Standorts sowie die Rohstoffbasis für die Kartonproduktion. Der Abschluss der Transaktion erfolgte nun am 4. Januar, teilte das Unternehmen mit.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Lübecker Hafen erweitert Kapazitäten für Forstprodukte

The Navigator Company erhöht die Papierpreise  − vor