|  
Nachrichten

Metsä nimmt Kartonmaschine in Kyro wieder in Betrieb

17.11.2021 − 

Metsä Board hat die Modernisierung des Veredelungsbereichs an der Kartonmaschine im Werk Kyro in Kyröskoski/Finnland abgeschossen und die technisch erneuerte Anlage wieder in Betrieb genommen.

Damit bewegt sich das Unternehmen mit der Maßnahme innerhalb des frühzeitig bekannt gegebenen Zeitrahmens. Metsä nutzte im Oktober den jährlichen Produktionsstopp für Wartungsarbeiten, um eine neue Aufroll- und Wickelmaschine zu installieren. Gleichzeitig wurde die Transportanlage für Fertigungsausschuss erneuert. Das Volumen der Gesamtmaßnahme beläuft sich auf 20 Mio €.

Metsä Board Kyro produziert gestrichenen Faltschachtelkarton sowie dispersionsbeschichteten Barrierekarton. Insgesamt verfügt das Werk über eine Produktionskapazität von 190.000 jato.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Volga Paper erhält Kredit für Umbau

Marktbericht Pressepapiere Deutschland: Einkäufer von LWC und SC-Papier fürchten enge Leitplanken  − vor