|  
Nachrichten

Metsä sichert sich EIB-Kredit für Bioproduktewerk in Kemi

26.02.2021 − 

Der Zellstoffhersteller Metsä Fibre Oy, Espoo, hat einen Förderkredit mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) abgeschlossen. Den Bau eines neuen Bioproduktewerks im finnischen Kemi unterstützt die EIB einer Mitteilung zufolge mit einem Darlehen in Höhe von 200 Mio €.

Die Gesamtinvestitionssumme in den Industriekomplex, der auf eine Produktionskapazität von 1,5 Mio jato Zellstoff ausgerichtet sein soll, beläuft sich laut Metsä auf 1,6 Mrd €.

Mit dem Kredit der Investitionsbank sollen die Teile des Projekts co-finanziert werden, die mit der Erzeugung von erneuerbarer Energie bei der Zellstoffherstellung sowie mit dem Umweltschutz in Verbindung stehen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Produktion von Kraft White Top bei Mondi in Ružomberok gestartet

SCA schließt weitere Papiermaschine  − vor