|  
Nachrichten

Miquel y Costas kündigt Investitionen in Kapazitäten an

11.07.2018 − 

Der spanische Spezialpapierhersteller Miquel y Costas, Barcelona, will das Wachstum des Unternehmens vorantreiben und hat eine weitere Investitionsphase angekündigt.

Das in Barcelona ansässige Traditionsunternehmen will nach eigenen Angaben im laufenden Geschäftsjahr investieren, um seine Standorte zu modernisieren und für die angestrebte Kapazitätssteigerung von etwa 10 % vorzubereiten.

Neben Investitionen in Kapazitäten und Energieeffizienz soll das spanisch-katalanische Unternehmen offenbar Übernahmen von anderen Unternehmen planen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 28/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 11. Juli erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sequana will Arjowiggins-Sparten verkaufen

US-Handelsministerium hebt Ausgleichszölle auf  − vor