|  
Nachrichten

Mondi startet Kraftpapiermaschine in Štětí

20.01.2021 − 

Mondi, London und Johannesburg, hat in seinem Papierwerk in Štětí in der Tschechischen Republik seine neue Papiermaschine für Spezialkraftpapiere in Betrieb genommen.

Dabei handelt es sich dem Unternehmen zufolge  um die erste europäische Papiermaschine zur Herstellung von Spezialkraftpapieren aus frischen und recycelten Fasern für Tragetaschen.

Die PM verfügt laut Mondi über eine Kapazität von 130.000 jato und kann neben weißen und braunen Papiersorten aus frischen Fasern jetzt auch aus Recyclingfasern bestehende Papiersorten,  die zur Herstellung von Tragetaschen für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten verwendet werden können, herstellen.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bundesregierung verlängert Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nochmals

Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: 2020 war für die Briefumschlagpapierbranche kein gutes Jahr  − vor