|  
Nachrichten

Navigator erhält Unterstützung durch EIB-Darlehen

29.10.2018 − 

Der portugiesische Papier- und Zellstoffhersteller The Navigator Company, Setúbal, wird von der Europäischen Investitionsbank (EIB) mit einem Darlehen in Höhe von 40 Mio € unterstützt.

Die Summe fließt in ein Modernisierungsprojekt am Standort Figueira da Foz. Dort hat Navigator im Frühsommer eine Kapazitätserhöhung abgeschlossen, in dessen Folge die Produktionsmöglichkeiten um 70.000 t von 580.000 auf 650.000 jato Kurzfaserzellstoff gestiegen sind.

Im Rahmen der Aufrüstung wurde u. a. die Effizienz des Produktionsprozesses gesteigert, der benötigte Holz-, Wasser- und Chemikalieneinsatz reduziert sowie die Schadstoffemission verringert.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − PM 6 bei Norpaper startet mit leichter Mehrkapazität

Canfor Pulp mit weiterem Produktionsverlust nach Gasexplosion in British Columbia  − vor