|  
Nachrichten

Neustart für Idempapers steht kurz bevor

13.06.2018 − 

Der insolvente belgische Spezialpapierhersteller Idempapers, Virginal-Samme, wird unter neuer Leitung wieder anlaufen.

Wie EUWID erfuhr, wurde Idempapers an ein Konglomerat aus einer norwegischen Holding, zwei Akteuren aus dem Finanzbereich sowie zwei Akteuren aus der Industrie verkauft.

Nach Abschluss der letzten Formalitäten werde man noch im Juni mit der Produktion beginnen, heißt es.

Das neue Unternehmen wird künftig will das frühere Produktportfolio des Werks teilweise beibehalten.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 24/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 13. Juni erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papier Union mit Preiserhöhung

Marktbericht Zellstoff: Knapperes Angebot und Aufwind bei BEK-Preisen durch Brasilien-Effekt erwartet  − vor